Digitallabor seit Oktober 2021

Die Idee mit dem Kaffee

Eine Website zum Kaffeegenuss

Seit November 2021 entwickelt Maram im Rahmen von Geschichten stärken eine Website zum Thema Kaffee.

Besonders interessiert Maram dabei die Zubereitungsart. So soll es zahlreiche Informationen über arabischen, deutschen, italienischen und türkischen Kaffee geben. Auch Vor- und Nachteile von Kaffee sollen für die Website-Besucher*innen aufgelistet werden.

Vom Besuch im Museum

Zusammen mit Caroline und Alena von Geschichten stärken hat Maram das Kaffeemuseum Burg in der Hamburger Speicherstadt besucht. Mitgenommen haben die drei viele Eindrücke über die Geschichte des Kaffeeanbaus und verschiedenste Kaffeezubereitungen.

Zur Erstellung einer Website

Um eine Website zu erstellen, hat Maram mit einer Skizze begonnen, wie die Website aussehen kann. Zusammen mit Caroline wurden sogenannte Mock-ups entworfen. Maram hat ihre Ideen zunächst mit Bleistift auf ein Blatt Papier gemalt und danach noch mit farbigem Papier an eine größere Wand geklebt.

Interview und Fotoshooting

Um die Seite mit „Leben“ zu füllen, braucht Maram Texte und Fotos. Mit dem Text ging es los: Maram hat sich Fragen ausgedacht für ein Interview. Befreundete Menschen haben die Fragen beantwortet. Passend zu den Antworten haben Caroline und Maram Bildmotive entwickelt. Angeleitet von der Fotografin Miriam Yousif-Kabota haben Maram und ihre Schwester diese Bilder nach ihren Wünschen neu inszeniert und selbst fotografiert.

Jetzt kann es mit dem Programmieren erst richtig losgehen.

Umsetzung der Website

Da Maram schon Erfahrung mit HTML und CSS schreiben hat, fiel der Einstieg ins Programmieren nicht schwer.

Die Website wird geschrieben in visual studio, einem kostenfreien Editor. Die Fotos bearbeitet Maram mit dem kostenfrei Online-Photo-Editor pixlr.com.

Nach und nach werden die Inhalte in die digitale Form gebracht und bald auf der Website von Geschichten stärken zu sehen sein.

Digitallabor seit Oktober 2021